Tierheim KRAMBAMBULI Görlitz




Wichtiger Hinweis!
Die Beschreibung der Tiere basieren auf den Beobachtungen, welche die Mitarbeiter des Tierheimes hier gemacht haben. Auf der  Homepage erfolgt dann die Verarbeitung aller übermittelten Daten.
Hier stellen wir unseren Hund des Monats vor!
Hund des Monats Dezember
-Poldi-

pol1

pol2 pol3

Kurzbeschreibung
Poldi ist ein zuckersüßer kleiner Hundemann.Punkt.
Der kleine Kerl ist wirklich ein Sonnenschein und absolut beliebt bei den Gassi-Gehern.
Geht man mit ihm spazieren bekommt man automatisch gute Laune.

Poldi ist ein aufgeweckter Charakter, lauffreudig, verspielt und verschmust.
Aber, er hat auch Jagdtrieb. Das bedeutet, Katzen und Kleintiere sollten nicht in seinem Revier leben.

Ein nettes Hundefräulein dagegen würde er nicht vertreiben. Hier im Tierheim lebt er mit Nutka zusammen, die beiden verstehen sich prima... naja, fast immer, nur beim Fressen hört es mit der großen Freundschaft kurz mal auf. Aber ansonsten läuft die Beziehung problemlos.
Mit Rüden möchte Poldi nichts zu tun haben.
Auch als Einzelprinz würde er sich wohl fühlen.

Der 4 jährige Rüde ist für jeden Personenkreis geeignet, von Familie bis Einzelperson...ganz egal, Hauptsache,sie haben Freude an Spaziergängen und sorgen auch für Beschäftigung, denn in Poldi steckt viel Jack Russel. Aber heutzutage gibt es ja viele Spiel-Möglichkeiten für draußen und drinnen.

Jack Russel Terrier

Für viele Hundefreunde ist der Jack Russel ein Paradebeispiel für:

Man kann ihn lieben oder auch nicht, aber nicht ignorieren.

Schelmisch, lebhaft, großmäulig, verspielt und intelligent- der kleine Hund hat eine Persönlichkeit, die seinen kleinen Körper bei weitem übertrifft. Er ist gewitzt und braucht eine konsequente Führung. Jack Russels sind mutig und verspielt und wollen immer mitten drin sein.

Jack Russel, nach dem der Hund benannt ist, war ein die Jagd liebender Pfarrer, der um 1880 in Devon im Südosten Englands lebte und einer der ersten Mitglieder des British Kennel Club war. Er züchtete den Jack Russel, um einen Hund zu schaffen, der schnell rennen konnte,aber auch mutig war.

Als anerkannte Rasse wurde er unter dem Namen Parson Russel Terrier 1990 in den British Kennel Club und 2001 in den American Kennel Club eingetragen.


1 2 3