Tierheim KRAMBAMBULI Görlitz




Wichtiger Hinweis!
Die Beschreibung der Tiere basieren auf den Beobachtungen, welche die Mitarbeiter des Tierheimes hier gemacht haben. Auf der  Homepage erfolgt dann die Verarbeitung aller übermittelten Daten.
Hier stellen wir unser Kleintier des Monats vor!
Kleintier des Monats Januar
-unsere 7 Zwerge-

m1

m2 m3

Zur Zeit beherbergen wir noch 7 Meerschweinchen-
4 Mädchen und 3 Jungs.
Wir hatten eine größere Gruppe an Fundtieren in unser Tierheim bekommen. Ein Teil der Weibchen war auch trächtig.
Insgesamt haben sich unsere Meerschweinchen gut erholt und erfreuen sich bester Gesundheit.
Einige konnten wir schon vermitteln. Und jetzt warten noch 7 Meerschweinchen darauf, in ein liebevolles und bleibendes Zuhause vermittelt zu werden. Wir wünschen uns natürlich, dass auch sie ihre Chance bekommen.


Zusammenführung von Meerschweinchen

Meerschweinchen sind Rudeltiere, sie verkümmern in Einzelhaltung in ihrem Sozialverhalten und vereinsamen. Ein Kaninchen oder ein Mensch kann keinen Artgenossen ersetzen. Manchmal wird dem Halter gesagt, ein Kaninchen und ein Meerschweinchen können zusammen gehalten werden. Möglich ist das, aber ein Kaninchen kann dem Meerschweinchen keinen Partner ersetzten, umgedreht natürlich auch nicht. Sie können zwar zusammen leben,aber eine Verständigung ist nicht möglich. Meerschweinchen verständigen sich durch eine Lautsprache, Kaninchen durch Körpersprache. Beide Tiere sind gemeinsam einsam. Zudem ist das Meerschweinchen dem Kaninchen körperlich unterlegen. Wenn ein neues Meerschweinchen zu Artgenossen kommt, sollte man einiges beachten, um Streitigkeiten bei der Vergesellschaftung zu vermeiden. Das neue Meerschweinchen nicht einfach in das Gehege und somit in das Revier des vorhandenen Meerschweinchen setzen. Streit ist dann so gut wie vorprogrammiert. Zuerst sollten sie sich aneinander gewöhnen, am besten auf neutralen Boden. Das kann ein provisorisches Gehege sein oder ein abgetrennter Teil eines Zimmers. Platz, Verstecke und mehrere Fressnäpfe sollten vorhanden sein. So können sich die Tiere langsam annähern, das dauert in der Regel 1 bis 2 Tage. Wenn sie sich vertragen, können sie in das "alte" Gehege umgesetzt werden. Dieses vorher komplett reinigen, neu einstreuen und die Einrichtungsgegenstände umstellen.


1 2 3