Tierheim KRAMBAMBULI Görlitz



tarz

Tarzan (m)-geboren September 2010
Gandenplatz gesucht

Tarzan kommt aus einer sehr schlechten Haltung und das hat seine Spuren hinterlassen.

Er ist übergewichtig, verursacht durch falsche, ungesunde Ernährung und kaum Bewegung.
Tarzan hat schwere Arthrose und muss dauerhaft Medikamente nehmen.

Trazan seine Ernährung wurde altersgerecht umgestellt. Mehrmals am Tag machen wir kleine Spaziergänge, damit unser lieber Rüde in Bewegung bleibt. Das ist wichtig für seinen Bewegungsapparat, die Muskeln und natürlich auch für den Gewichtsabbau.
Trotz allem möchte Tarzan gegenüber Artgenossen den großen Chef markieren, auch wenn er sich dabei etwas tolpatschig anstellt. Hier muss man ihn etwas beruhigen, damit er nicht ins stolpern gerät.

Tarzan ist Menschen gegenüber sehr freundlich, freut sich riesig, wenn wir ihm Aufmerksamkeit schenken und lässt sich auch die Fellpflege gefallen.

Für unseren lieben Senioren suchen wir einen Einzelplatz bei Menschen, die ihm die verbleibende Zeit Liebe und Geborgenheit schenken.
Unser "Bärchen" hat es mehr als verdient, einmal Glück zu haben, Glück,dass er sein ganzes bisheriges Leben nicht hatte.

Da Tarzan aus schlechter Haltung kommt, wird durch die Tierheimleitung eine Vor- und Nachkontrolle durchgeführt werden. Wir suchen für Tarzan Haus und Grundstück, wo er sich frei bewegen kann, da er keine großen Spaziergänge mehr machen kann und auch Hitze ihm zu schaffen macht.


zurück zur Hundeseite