Tierheim KRAMBAMBULI Görlitz


 

Fo1 fo2 fo3 fo4
Seit dem 03.Juli 2017 hat sich die Situation für unser Tierheim merklich verschlechtert. Durch die Schließung des Außentores und das Anbringen eines zusätzlichen Zaunes mitten über die Zufahrt, gleicht die Begehbarkeit zum Tierheim eher einem Hindernislauf mit Ausbremsung und Wartezeit.

 Wir wissen, dass es für alle Besucher, egal ob Interessenten, Gassi-Geher, Tierfreunde die Spenden bringen und und und eigentlich eine Zumutung ist. Aber glauben Sie uns, diese nervenaufreibende Situation ist auch für uns nicht einfach.
Ständig muss ein Mitarbeiter, der eigentlich im Tierheim arbeiten müsste, vorne das Tor "bewachen". Sie rennen hin und her oder bitten die Besucher, bis zum nächsten Tor zu gehen und dort sich an den nächsten Mitarbeiter zu wenden.
Auch die Funk-Klingel am Briefkasten hat nicht den gewünschten Erfolg. Oft hört man sie nicht. Außerdem müsste dazu auch ständig das Büro besetzt sein. Aber auch diese Mitarbeiter müssen im Tierheim mitarbeiten.

Wir möchten Sie deshalb wiederholt bitten, bringen Sie etwas Geduld und Verständnis mit, wenn nicht alles so reibungslos abläuft.
Die Gesamtsituation ist für alle schwierig und unschön, für Sie als Gäste und für uns als Mitarbeiter.

Wir freuen uns auf jeden Besucher und ganz besonders freuen sich unsere Tiere.
Alle unsere Schützlinge warten auf Interessenten, die ihnen vielleicht ein Zuhause schenken möchten.
Und unsere Hunde freuen sich auf ihre Gassi-Geher, wenn sie mit ihnen eine Runde spazieren gehe können. Es ist immer eine schöne Abwechslung in ihrem Tierheimalltag.


Deshalb, liebe Interessenten, Gassi-Geher, Spender, Tierfreunde:
 bitte lasst euch durch diese Hindernisse nicht "abschrecken"!

Unsere Tiere warten auf euch....

Schauen Sie doch auch mal in der Rubrik "Info's" vorbei, da erfährt man dies und das....



01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17
jQuery Slider Demos by WOWSlider.com v1.7


Tiere suchen ein Zuhause

Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten, Vögel und andere Kleintiere.

Das Tierheim KRAMBAMBULI wurde 1994 erbaut. Die ersten Tiere hatten im August 1994 bei uns ein Heim gefunden.

  Zurzeit sind es ca. 60 Hunde, 130 Katzen und etliche Kleintiere.
Unser Tierheim wird finanziert durch Spenden, gelegentliche Erbschaften, Futterspenden von Firmen und Privatpersonen, sowie Unterbringungskosten von den Kommunen.
Die Kosten für Futter, tierärztlicher Betreuung und Medikamente sind sehr hoch. Deshalb hilft uns jeder Euro und jede Futterspende weiter!


Ihre Spenden können Sie wie folgt einzahlen:

 

Tierheim „Krambambuli“ Görlitz

IBAN: DE70 8505 0 100 0000 0 12815

BIC: WELADED1GRL
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

PayPal

Für Ihre Geldspenden erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.
Bei PayPal wird diese nach der Spendenbestätigung automatisch zum ausdrucken erstellt.
Bei Banküberweisung teilen Sie uns hierzu bitte Ihre Adresse mit, damit wir Ihnen nachträglich die
Spendenquittung zusenden können.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern und Spenderinnen!

Unsere Öffnungs-, bzw. Vermittlungszeiten finden Sie hier

________________________________________________________




Besucher seit 01.03.2011: