Tierheim KRAMBAMBULI Görlitz

                                                                      

                             ruf

Es ist Zeit, für das, was war,Danke zu sagen,damit das, was werden wird,unter einem guten Stern beginnt.

Wir möchten uns bei allen Tierfreunden herzlich bedanken, die unser Tierheim und unsere Schützlinge auch dieses Weihnachten mit zahlreichen Sachspenden, Futterspenden und Geldspenden beschenkt und unterstützt haben.Jede finanzielle und materielle Spende hilft, die vielen Tierheimbewohner zu versorgen.

Leider müssen wir auch etwas Kritik üben bei den Sachspenden in Form von Bettwäsche, Handtücher, Decken usw.Wir sind wirklich dankbar für jede Sachspende. Aber bitte haben Sie Verständnis, dass diese Sachen sauber und nicht zerrissen sein sollen. Wir benötigen auch keine Bademäntel, Tischdecken, Gardinen und ähnliches. Bitte haben Sie Verständnis dafür.

Alles, was wir nicht verwenden können, müssen wir kostenpflichtig entsorgen!Kosten, die uns sehr belasten, aber die verhindert werden können.

Zur Zeit sind unsere Lagerkapazitäten für Bettwäsche, Laken und Handtücher voll ausgeschöpft!

An dieser Stelle nochmals ein ganz liebes Dankeschön an alle Tierfreunde. Unsere Schützlinge melden sich wieder, wenn Nachschub gebraucht wird.

Liebe Gassi-Geher,

unsere Hunde freuen sich immer darüber, wenn tierliebe Menschen sich dazu bereit erklären, mit ihnen Gassi zu gehen. Sollten Sie Interesse haben empfehlen wir Ihnen, sich vorher

telefonisch unter 0151 / 51952773 anzumelden.

So können wir im Vorfeld planen und müssen niemanden wegschicken.

Was Sie beim Spaziergang mit unseren Hunden beachten müssen, finden Sie hier (PDF)

Bitte nutzen Sie zum Parken Ihres Autos die Parkplätze in und vor der Garage (rechts neben dem Tierheim) oder oberhalb des Weges, der zum Tierheim runter führt. Bitte nicht am Feldrand oder vor dem Eingang der Hühnerfarm parken!!


!! Wichtige Hinweise !!

für zukünftige Interessenten unserer Schützlinge

finden Sie hier (PDF)

Eine zweite Chance für unsere Schützlinge
Zeitmangel, Umzug, Allergien, Besitzer verstorben, Fundtier oder auch Wegnahme wegen schlechter Haltung- die Gründe, warum ein Tier ins Tierheim kommt, sind sehr verschieden. Aber immer bedeutet es für das Tier eine große Umstellung und jedes Tier bringt seine eigene Geschichte mit, die auch ihr Verhaltensmuster prägt. Und alle hoffen auf ein neues, liebevolles Zuhause.

Jüngere Tiere haben es meistens leichter, für Senioren ist es schwieriger.
Ältere Tiere haben Begleiterscheinungen des Alters, was öfters mit Arztbesuchen und Einnahme von Medikamenten verbunden ist. Aber gerade ältere Tiere, insbesondere Hunde und Katzen, sind durch ihre Lebenserfahrungen friedliche und gelassene Gefährten. Sie freuen sich über ein ruhiges Plätzchen und Hunde über gemütliche Spaziergänge.

Wenn man sich für ein Tier aus dem Tierheim entscheidet, bedeutet dass natürlich Veränderungen für das Tier, aber auch für den Adoptanten.
Wichtig ist, eine angemessene Eingewöhnungszeit zu geben, wo das Tier in Ruhe ankommen kann. Insbesondere täglich gleiche Abläufe und Rituale helfen dem Tier, Vertrauen aufzubauen und dadurch mehr Sicherheit zu erlangen.

Sicherlich wird bei einigen von unseren Schützlingen die Eingewöhnungszeit problemlos verlaufen, aber es wird auch Schützlinge geben, die etwas mehr Zeit benötigen, um in ihrem neuen Zuhause anzukommen. Aber mit Liebe, Geduld und Einfühlungsvermögen kann man mit jedem Tier ein gutes Team werden.

Geben Sie Tieren aus dem Tierheim eine zweite Chance, sie haben es alle verdient, ihr Leben in Glück und Geborgenheit zu verbringen.


Schauen Sie doch auch mal in der Rubrik "Info's" vorbei, da erfährt man dies und das....



01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17
jQuery Slider Demos by WOWSlider.com v1.7


Tiere suchen ein Zuhause

Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten, Vögel und andere Kleintiere.

Das Tierheim KRAMBAMBULI wurde 1994 erbaut. Die ersten Tiere hatten im August 1994 bei uns ein Heim gefunden.

 Wir versorgen viele Hunde, Katzen und etliche Kleintiere.
Unser Tierheim wird finanziert durch Spenden, gelegentliche Erbschaften, Futterspenden von Firmen und Privatpersonen, sowie Unterbringungskosten von den Kommunen.
Die Kosten für Futter, tierärztlicher Betreuung und Medikamente sind sehr hoch. Deshalb hilft uns jeder Euro und jede Futterspende weiter!


Ihre Spenden können Sie wie folgt einzahlen:

 

Tierheim „Krambambuli“ Görlitz

IBAN: DE70 8505 0 100 0000 0 12815

BIC: WELADED1GRL
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

PayPal

Für Ihre Geldspenden erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.
Bei PayPal wird diese nach der Spendenbestätigung automatisch zum ausdrucken erstellt.
Bei Banküberweisung teilen Sie uns hierzu bitte Ihre Adresse mit, damit wir Ihnen nachträglich die
Spendenquittung zusenden können.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern und Spenderinnen!

Unsere Öffnungs-, bzw. Vermittlungszeiten finden Sie hier

________________________________________________________




Besucher seit 01.03.2011: